Kommunikation – 4 Ohren Modell

 

 

von Maike Vollmer

 

Wer kennt es nicht, eine eigentlich harmlos beginnende unterhaltung endet ohne dass man schnell genug begreifen kann warum, in einem Streit und / oder einem absoluten Desaster. Aber warum ist das so ? Warum führen meist harmlos gemeinte Sätze zu Streit und Diskussionen? Was passiert in solchen Situationen wirklich?

Friedmann Schulz von Thun hat dies wunderbar in seinem Kommunikationsquadrat oder auch bekannt als, 4 Ohren Modell erklärt. Ein Modell der Kommunikationspsychologie, welches uns Aufschlüsse darüber gibt, wie wir miteinander Kommunizieren und welches uns besser verstehen lässt warum manches gesagte anders aufgefasst wird, als es gemeint war.

 

 

Es hat mich persönlich lange Zeit interessiert, warum ich in gewissen Gesprächen mit meinen Mitmenschen in Streit ausbreche, oder warum meine Mitmenschen mit mir in Streit ausbrechen. Ich habe nicht verstanden warum meine harmlos gemeinten Sätze derart "falsch" aufgefasst wurden, wobei ich es doch garnicht so gemeint hatte. Also habe ich mich auf die Suche nach dem "Warum" gemacht und bin dabei auf Friedmann Schulz von Thun und sein kommunikationsquadrat gestoßen. Nachdem ich mich darüber wieder und wieder belesen habe, fällt es mir heute leichter meine Gespräche so zu führen, das sie seltener ausarten und da sosowhl mein Gesprächspartner wie auch ich selber, besser verstehen können. Natürlich klappt das nicht immer, denn den wenigsten Menschen ist das 4 Ohren Modell ein Begriff bzw. die wenigsten Menschen haben das Modell während eines Gespräches vor ihrem inneren Auge. Aber für meinen Teil erleichtert es mir die Gespräche und den Umgang mit meinen Mitmenschen, denn ich kann anhand dieser neu gewonnenen Erkentnisse Gespräche besser beeinflussen und in eine gewisse Richtung lenken, auch wenn das meinem Gegenüber nicht immer klar ist. Um das ganze besser zu verdeutlichen notiere ich meine Gedanken sodass jeder der will, zugriff darauf hat und ggf. für sich selber, seinen Alltag oder im Umgang mit Menschen egal in welcher Beziehung er zu demjenigen steht, davon profitieren kann. Denn das 4 Ohren Modell lässt sich auf so ziemlich jede Gesprächssituation anweden. Schwierig wird es lediglich wenn es sich um Textnachrichten handelt, denn hier fehlen 3 essentielle Faktoren: Gestik, Mimik und Worte, welche immens dazu beitragen zu verstehen, auf welcher Ebene der Sender sendet bzw der Empfänger empfängt.

 

Nach Friedmann Schulz von Thun gibt es 4 Kommuniaktionsebenen, auf denen wir alle sowohl Senden wie auch Empfangen.

 

  • Die Sachebene (Worüber wird informiert)

  • Die Selbstkundgabe (Was gebe ich von mir zu erkennen)

  • Die Beziehungsebene (Was man vom Gegenüber hält / Wie man zu ihm steht)

  • Der Apell (Was möchte ich bei meinem Gegenüber erreichen)

 

Das bedeuetet das wir nicht einfach nur etwas "sagen" oder "hören", vielmehr geht es darum von welcher Ebene aus wir Senden oder Empfangen. Um das ein wenig besser zu verstehen, müssen wir zunächst die 4 Ebene und ihre Bedeutungen besser verstehen lernen.

 

 

Die Sacheben

Die Sachebene enthält reine Informationen. Dazu gehören Daten, Fakten und Sachverhalte. Der Sender sollte klar und verständlich formulieren worüber er spricht, das erleichtert dem Empfänger die bekommene Information auf der Sachebene besser einzuordnen in, wahr / unwahr (ist das gesagte zutreffend oder nicht), relevant / irrelevant (ist das gesagte für das Thema von belang oder nicht), hinlänglich oder doch unzureichend ( sind die aufgeführten Sachinhalte für das Thema ausreichend oder nicht?). Anhand dieser 3 Kriterien kann der Empfänger auf dem Sachohr entsprechend reagieren und kann für sich unterteilen in wahr / unwahr, relevant / irrelevant, hinlänglich / unzureichend.

 

Die Selbstkundgabe

Die Ebene der Selbstkundgabe bedeutet, dass jemand immer etwas von sich preis gibt. Ob gewollt oder ungewollt gibt man auf dieser Ebene immer ein Stück seiner Persönlichkeit frei in Form von Werten, Gefühlen, Bedürnissen oder auch Eigenarten. Wenn der Empfänger das ganze mit dem Selbstkundgabe – Ohr aufnimmt stellt sich ihm die Frage: Wie ist mein Gegenüber gestimmt? Was ist mit Ihm/Ihr? Aufgrund dieser Vorgehensweise wird es dem Empfänger leichter fallen, seinen Gegenüber einzuschätzen und seine Stimmung auszumachen und deuten zu können, wie er oder Sie sich grade fühlt und in welchem Gemütszustand der Sender sich derzeit befindet.

 

Die Beziehungsebene

Ich würde sagen das die Beziehungseben die persönlichste aller Ebenen ist auf der man miteinander Kommuniziert. Denn auf der Beziehungsebene geben wir Preis wie wir zu jemandem stehen. Bzw. Was wir von dem Gegenüber halten. Anhand von Merkmalen wie Tonfall, Gestik und Mimik drücken wir das ganz gut aus. Und Anhand dieser gegebenen Informationen weiß unser Gegenüber wie wir hinsichtlich ihm / ihr eingestellt sind. Mit der Beziehungsbene geben wir unserem Gegenüber zu verstehen ob wir ihn z.b wertschätzen oder ablehnen, respektieren oer demütigen oder ob wir Ihn / Sie achten oder missachten. Ist der Empfänger aufmerksam und empfängt er ebenfalls auf dem Empfänger -Ohr, so kann er mit diesen Informationen leicht herausfinden wie wir zu ihm stehen.

 

Der Apell

In der Regel möchte der Sender auf der Apellebene beim Empfänger etwas erreichen. Daher könnte man auch sagen das der Apell die Einflusssnahme auf den Empfänger ist. Apelle werden versteckt oder offensichtlich gesendet, sodass sich der Empfänger fragt: Was soll ich jetzt machen / nicht machen ? Innerhalb der Apellebene übermittelt der Sender z.b Wünsche, Handlungshinweise, Ratschläge oder auch direkte Apelle. Wenn auch der Emfpänger auf der Apellebene empfängt wird er sich fragen was er machen, denken oder fühlen soll.

 

 

Um das ganze noch ein wenig einfacher zu erklären gibt es hierfür ein simples Beispiel:

Stellen Sie sich vor sie sitzen mit ihrem Partner/in im Auto. Ihr Partner fährt und sie sitzen auf dem Beifahreritz. Sie stehen an einer roten Ampel und als die Ampel auf grün schaltet sagen sie: Es ist grün".

 

Wenden wir jetzt das 4 Ohren Modell an:

 

Sie könnten meinen:

Sachebene: Es ist grün

Selbstkundgabe: Ich habe es eilig, beeil dich!

Beziehungsebene: Ich bin aufmerksamer.

Apell: Fahr los!

 

Ihr Partner, der Fahrer, könnte aber verstehen:

Sachebene: Die Ampel hat auf grün geschaltet.

Selbstkundgabe: Du bist zu langsam!

Beziehungsebene: Du kannst kein Auto fahren!

Apell: Beim nächsten mal fahre ich wieder.

 

 

So können schnell Missvertändnisse passieren was ich persönlich leider viel zu oft erlebt habe, vorallem wenn die Beziehungebene ausgeprägter ist als die anderen. In unserem Beispiel wird ihr Partner mitsicherheit schnell genervt werden und dementsprechend auch eine genervt klingende Antwort von sich geben und das, obwohl Sie ihm vielleicht nur mitteilen wollten das die Ampel auf grün geschaltet hat, weil er die grüne Ampel vielleicht (noch) nicht wahgrneommen hat. Was hier verkehrt läuft ist meiner Meinung nach das fehlende Wissen über die Kommuniaktion und das stetige agieren auf der Gefühls -/Beziehungsebene. Ich selber kenne das von mir, das ich viel zu oft auf der Beziehungsebene reagiert habe und somit nicht mehr sachlich bleiben konnte. Wie sollte ich auch anders reagieren können, wo mir doch essentiell wichtiges Wissen gefehlt hat um meinen Gegenüber besser verstehen zu können. Vielleicht ist es an der Zeit das ein jeder sich öfter vor Augen führt das sich nicht alles auf der Beziehungsebene abspielt, und das sich die Welt nicht nur um Ihn dreht, sondern stattdessen einfach mal versucht, die reine Information anzunehmen und zu erkennen, das es noch weitere Aspekte gibt die wir berücksichtigen sollten und das etwas gesagtes nicht zwingend so gemeint war, wie "Wir" es interpretieren anahnd von zu vielen Emotionen. Wenn wir uns Friedmanns Kommunikationsquadrat häufiger vor Augen führen, wird uns die Kommunikation und der allgemeine Umgang mit unseren Mitmenschen deutlich einfacher fallen und ich denke, es wird dann zu weniger Missverständnissen und Auseinandersetzungen kommen.

 

p.s Das 4 Ohren Modell lässt sich übrigens auch wunderbar in der Kindererziehung anwenden ;)

 

In diesem Sinne, einen wundervollen Sonntag

 

 

 

 



SBS Die künstleragentur im 'SpiegelBild' TonStudio musik professionell produzieren