English | Francais




PS5 Schock: Preis und Leistung laut Insider ganz anders als gedacht



Zieht die PlayStation 5 gegenüber der Xbox Series X den Kürzeren? Ein Insider will Preis und Leistung der PS5 erfahren haben und schockt damit viele Fans!

 

 

Nachdem Microsoft den Xbox One-Nachfolger "Xbox Series X" völlig überraschend am Rande der "Game Awards" vorgestellt hat, ist für viele Konsolen-Gamer nun Sony am Zug. Wie die PS5 potenziell aussehen könnte, haben bereits einige Konzept-Zeichnungen bzw. das PS5 Dev-Kit angedeutet. Doch der Konsolenkrieg zwischen Microsoft und Sony wird natürlich nicht etwa durch das Design entschieden, sondern vor allem durch die Hardware, den Preis sowie die Spiele-Auswahl. Doch welche Konsole wird Ende 2020 die Spielergunst für sich gewinnen?

Zur PS5 gab es in den vergangenen Monaten bereits viele Insider-Gerüchte. Doch eine recht hochrangige Quelle will nun in Erfahrung gebracht haben, dass die PS5 deutlich leistungsschwächer, dafür auch günstiger werden soll, als es alle geglaubt haben.

 

PS5 Insider: PlayStation soll nur 399 Euro kosten | Deutlich schwächer als Xbox Series X

Echte Gaming-Fans stellen sich vor allem eine Frage: Wie schneiden PlayStation 5 und Xbox Series X leistungstechnisch im direkten Vergleich ab? Laut den ersten Details sollen sich beide Konsolen mit schnellen SSD-Speicher, einem ähnlichen Prozessor und Arbeitsspeicher sowie der Unterstützung von RayTracing stark ähneln. Um die generelle Leistungsfähigkeit der Konsole darzustellen, wird oftmals die Bezeichnung Teraflops herangezogen, die darstellt, wie viele Berechnungen pro Sekunde ein Rechner bzw. eine Konsole darstellen kann. Wie gut Spiele laufen und wie toll sie aussehen, liegt dann dennoch in der Hand der Entwickler – doch Teraflops liefern zumindest einen einigermaßen aussagekräftigen Vergleichswert.





Die Leistung der Xbox Series X wird von Experten derzeit auf etwa 12 Teraflops angesiedelt. Das wäre in etwa doppelt so stark wie die bisher stärkste Konsole, die Xbox One X, die es auf ca. 6 Teraflops schafft. Eigentlich ging man bisher davon aus, dass die PS5 zumindest eine ähnliche Leistung abliefert – teilweise waren sogar 13 bis 14 Teraflops im Gespräch. Laut Insider Albert Panello, der bis 2018 bei Microsoft für den Marketing-Bereich der Xbox verantwortlich war, soll sich die Leistung der PS5 zwischen 8 bis 9,2 Teraflops einpendeln. Das wäre deutlich schwächer als zunächst angenommen und auch deutlich unter dem, was wir von der Xbox Series X erwarten. Hier seht ihr das besagte Insider-Video:

Dafür könnte sich Sony möglicherweise durch die aggressive Preispolitik abheben: Denn laut Panello soll die Konsole zum Release nur 399 US-Dollar kosten. Das würde einem Preis von 399 Euro in Europa entsprechen. Damit wäre die PS5 genauso teuer wie die PS4 und möglicherweise deutlich günstiger als die Xbox Series X. Bisher waren fast alle Experten aufgrund der starken Hardware von einem Preis von ca. 500 Euro ausgegangen.

Doch natürlich müssen alle Insider-Informationen mit großer Vorsicht betrachtet werden: Denn offiziell haben weder Sony noch Microsoft die echten Spezifikationen der PS5 bzw. der Xbox Series X preisgegeben. Auch bezüglich der Preispolitik halten sich die beiden Konsolen-Veteranen noch zurück. 

 

 

Quelle Image: https://www.pcgames.de/Playstation-5-Konsolen-265878/News/Neue-Geruechte-um-Konsole-mit-9-2-Teraflops-aufgetaucht-1340135/

Quelle Inhalt: https://www.tvmovie.de/news/ps5-schock-preis-und-leistung-laut-insider-ganz-anders-als-gedacht-109444

 

 



Top Nutzer



Sociale Links


SBS Die künstleragentur im 'SpiegelBild' TonStudio musik professionell produzieren