English | Francais




Neue Erfindung wird vorgestellt, Rasierklingen Hersteller sind nicht gerade glücklich darüber...



Millionen Menschen tuen es tagtäglich - Rasieren! Ob Männerbart, oder Damenbeine, der Rasierer ist unser ständiger Begleiter. Ganz wichtig dabei: Scharfe Klingen!


 

Damit die Rasur "glatt" und "schmerzfrei" verläuft, empfehlen Rasierklingen Hersteller wöchentlich die Rasierklingen zu wechseln. Das ist ganz schön teuer!

 

Das dachte sich auch der 29jährige Erfinder Markus Knapp. Er entwickelte ein Gerät, dass aktuell die ganze Rasierklingen-Industrie in Angst und Sorge versetzt!

Die Idee bekam er durch seinen Opa - er meinte: "Junge geht das vielleicht auch bei deinen Klingen?"





 

Seine Erfindung heißt RazorShark – ein Rasierklingen Schärfer der die Klingen bis zu 10x länger haltbar macht!

 


WAS IST DAS?

Der Erfinder hat herausgefunden, dass nicht die gesamte Rasierklingen "stumpf" wird, sondern nur der vorderste Teil der Klinge; also die hauchfeine Spitze. Diese nutzt sich abrasier ab, verbiegt sich und bekommt kleinste Ausbrüche. Bisher musste Sie dann gegen eine Neue ausgetauscht werden.

Seine Erfindung - RazorShark, ein ca. 10x5cm großes Gerät, richtet die feine Spitze mit Hilfe von Reibung und Magneten einfach wieder auf - die Klingen sind nach der Anwendung wieder Ultrascharf!!!

Erster Prototyp aus Holz: Die Funktion konnte mit Mikroskopaufnahmen nachgewesen werden.

 

 

 

 

"Dank RazorShark habe ich keine Hautiritationen und Pickel mehr im Intimbereich - Genial!" - Julian P. aus Stuttgart





 

RazorShark ist in etwa so groß wie ein Smartphone die Anwendung ist ganz einfach. Dazu wird etwas Rasierschaum auf die Spezialfläche aufgetragen und der Rasierkopf mehrfach hin und her geschoben. Das dauert keine 10 Sekunden und kann vor jeder Rasur angewendet werden!

 

Die Technologie hat sich der Erfinder natürlich international schützen lassen – der Onlineverkauf läuft auf Hochtouren!

 

Seine brisante Idee verbreitet sich im Internet wie ein Lauffeuer, die Kunden sind mit dem Ergebnis zufrieden:


„Seit Produkteinführung ist die Nachfrage nach RazorShark gigantisch - JEDER will das Teil gerade haben!"


NEUGIERIG? Wo kann ich RazorShark kaufen?

RazorShark war Anfang diesen Monats bereits fast ausverkauft, aber Sie können die Verfügbarkeit direkt auf der Hersteller Webseite überprüfen.





Update: Wenn Sie bis zum Montag, 23. Dezember 2019 bestellen, erhalten Sie 35% RABATT und kostenlosen Versand! Nur solange der Vorrat reicht!

Ganz ehrlich... wir sind vom RazorShark überzeugt!

 

Direkt beim Hersteller bestellen! »

Hinweis: Aufgrund der hohen Nachfrage kann es aktuell zu längeren Lieferzeiten kommen!



Top Nutzer



Sociale Links


SBS Die künstleragentur im 'SpiegelBild' TonStudio musik professionell produzieren