Quelle: https://mein-mmo.de/wow-patch-alles-was-spieler-wollen-905/

Quelle Image: https://www.kitguru.net/desktop-pc/gaming-rig/matthew-wilson/world-of-warcraft-shadowlands-system-requirements-call-for-ssd-storage-and-beefier-gpus/


 

Das Erlangen von Beute in World of Warcraft: Shadowlands ist ein umstrittenes Thema. Obwohl die große Schatzkammer in Oribos das Problem der Loot-Armut bekämpft, sind viele Spieler unzufrieden. Vor allem „Mythisch+“-Dungeons fühlen sich oft nicht lohnenswert an, da die Beute am Ende viel zu schwach ist. Der nächste Patch bringt eine Lösung und lässt eine Ressource zurückkehren, die Spieler seit Jahren gefordert haben: Tapferkeitspunkte.

Items aufwerten mit Tapferkeitspunkten: Das neue System von Patch 9.0.5 wird vorsehen, dass ihr Beute, die ihr in „Mythisch+“-Dungeons bekommen habt, nach und nach weiter aufwerten könnt. So wird auch ein womöglich auf den ersten Blick nutzloser Gegenstand mit Itemlevel 200 interessant und kann bis auf Stufe 220 verbessert werden. Damit konkurriert die Beute dann schon fast mit Belohnungen auf dem mythischen Schloss Nathria, dürfte in einigen Fällen sogar gleichwertig oder besser für entsprechende Spezialisierungen sein.

Wie bekommt man Tapferkeitspunkte? Tapferkeitspunkte sind eine Währung, die vielen Spielern noch bekannt vorkommen könnte. In Shadowlands werdet ihr sie nach dem Release von Patch 9.0.5 am Ende von Dungeons der Stufe Mythisch+ und aus den Berufungsquests bekommen können. Es wird ein wöchentliches Cap geben, sodass ihr pro Woche nur eine gewisse Menge an Tapferkeitspunkte farmen könnt.

Wie weit kann man Ausrüstung aufwerten? Das ist abhängig von einem Achievement, das jeder Charakter benötigt. Je nachdem, wie gut ihr im Abschluss von „Mythisch+“-Dungeons seid, könnt ihr Gegenstände mit Tapferkeitspunkten unterschiedlich weit aufwerten. Die Grenzen sind folgende:

 

  • Ohne Erfolg: Wer keinen Erfolg hat, kann Gegenstände aus M+-Dungeons bis Itemlevel 200 aufwerten.
  • Schlüsselsteinerforscher (neuer Erfolg): Wer alle Dungeons auf M+5 in der Zeit geschafft hat, kann Items bis Itemlevel 207 aufwerten.
  • Schlüsselsteineroberer: Schafft ihr alle Dungeons auf M+10 in der Zeit, steigt das Aufwertungs-Cap auf Itemlevel 213.
  • Schlüsselsteinmeister: Wer sämtliche Dungeons auf M+15 in der Zeit schafft, der kann seine Items bis Itemlevel 220 aufwerten.

 




 


SBS Die künstleragentur im 'SpiegelBild' TonStudio musik professionell produzieren